Vorstellungsgespräch – Richtig kleiden

Der erste Eindruck zählt - das gilt auch beim Bewerbungsgespräch. Daher sind gepflegtes Aussehen und angemessene Kleidung immens wichtig, wie Stilberaterin Bettina Geissler sagt. "Lieber etwas konservativer als zu flott", so die Maxime. Und vor allem: Immer der Branche angemessen. "Ein Werbefachmann kann anders auftreten als ein Bankmanager."

Einen eigenen Stil dürfe man haben, "aber der sollte nicht zu abgehoben sein". Sauber, ordentlich, intakt und passend müsse die Kleidung sein, "niemand sollte sich verkleidet fühlen". Bei den Bewerberinnen gehöre zudem ein leichtes Make-up zum Business-Outfit, "dezent, keine Bauernmalerei", so die Beraterin.

Bild: iStockphoto 8. Juni 2012, 11:242012-06-08 11:24:21 © SZ vom 31.5.2012/wolf