Minzmuseum

Pfefferminzmuseum, Eichenau

Über die von der Ferrero-Marketingabteilung erfundene Carmagnola-Minze aus den Tic-Tac-Bonbons kann man in Eichenau bei Fürstenfeldbruck nur lachen. Denn hier wurde tatsächlich einmal Pfefferminze angebaut - und zwar die englische Mitcham-Minze. Sie machte Eichenau zum deutschen Minz-Dorado, bis Mitte der 50er Jahre Billig-Minze aus dem Ausland den Geschäftsbetrieb zum Erliegen brachte. An die Vergangenheit erinnert heute das Minzmuseum, das über Anbau, Ernte und Trocknung dieser Heilpflanze informiert.

Parkstraße 43, 82223 Eichenau, geöffnet Sonntags (14-16 Uhr) sowie nach Vereinbarung, Eintritt ist frei

Bild: oh

13. Februar 2012, 10:49 2012-02-13 10:49:47

zur Startseite