Die oft als Nanoversiegelung glorifizierten Wachsbehandlungen können sich Autofahrer nach Meinung des ADAC ersparen, da diese oft nur eine kurze Zeit halten. Sinnvoller sei es den Lack nach dem Wachen mit einem Lappen mit Hartwachs nachzupolieren, um dem Lack besonderen Schutz zu verleihen.

Bild: SOM 1. Juli 2013, 13:512013-07-01 13:51:58 © Süddeutsche.de/pressinform/Marcel Sommer/rebr