Zukunftsmodell BMW präsentiert elektrisches SUV

BMW hat ein neues Zukunftsmodell vorgestellt. Der iNext, ein vollelektrisch und autonom fahrendes SUV, soll im Jahr 2021 in Serie gehen. Damit überlassen die Münchner die Bühne nicht allein den Konkurrenten Mercedes und Audi, die gerade die Premieren ihrer ersten elektrischen SUVs feiern. Allerdings versteht BMW den iNext nicht einfach als neues Modell, sondern als großen Sprung - als "Zukunftsbaukasten" des Konzerns. So soll der Fahrer des Wagens das Lenkrad auch lange Zeit völlig dem Auto überlassen können. Zudem seien im Jahr 2021 Batterien für 750 Kilometer Reichweite verfügbar. Wie die Konkurrenz sieht auch BMW den Hauptmarkt für solche fünf Meter langen E-SUVs in den USA und China. In München, New York, San Francisco und Peking wurde das Modell jetzt Journalisten vorgestellt - an Bord eines Frachtflugzeugs, in dem dafür eine 30 Tonnen schwere Showbühne installiert wurde.