Versicherungsmakler:Fusion abgesagt

Die Versicherungsmakler Aon und Willis Towers Watson haben ihre milliardenschweren Fusionspläne begraben. Man habe sich angesichts des Widerstands in den USA entschlossen, die Vereinbarung zu lösen. "Wir sind in den Gesprächen mit dem US-Justizministerium in eine Sackgasse geraten", sagte Aon-Chef Greg Case. Beide Unternehmen hätten mit der 30 Milliarden Dollar schweren Übernahme den weltgrößten Makler Marsh McLennan überholen können.

© SZ vom 27.07.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB