bedeckt München
vgwortpixel

Versicherer Talanx:Nahles-Rente in Reichweite

Der erste Tarifabschluss zur Verankerung einer neuen Art Betriebsrente ist in Reichweite. Der Versicherer Talanx hat sich im Grundsatz mit der Gewerkschaft Verdi über einen Vertrag für 12 000 Mitarbeiter geeinigt. Sie sollen ab 2020 freiwillig nach dem neuen Modell vorsorgen können. Es wäre die erste Vereinbarung für die sogenannte Nahles-Rente, benannt nach der früheren Arbeitsministerin Andrea Nahles. Dabei sind Unternehmen von der Arbeitgeberhaftung für Renten befreit, und es gibt keine fixen Garantien, was Renditechancen steigern soll. "Die Deutsche Betriebsrente" von Talanx und Zurich Deutschland, die den Zuschlag für die Talanx-Vereinbarung erhalten sollen, kalkuliert mit 50 Prozent Aktienquote. Talanx erwartet den Vertragsschluss bis Jahresende. Auch Zurich plant einen Vertrag für die 4700 Mitarbeiter in Deutschland.