bedeckt München 14°

Tom Tailor:Fosun übernimmt

Die auch wegen der Corona-Krise in Schieflage geratene Modekette Tom Tailor ist an den chinesischen Mischkonzern Fosun verkauft worden. Die Übernahme habe keinerlei Auswirkungen auf die rund 3400 Beschäftigten, teilte das Modeunternehmen mit. Gleiches gelte für die 453 Filialen der Kette. Die Tom Tailor Holding, deren Aktienkurs um rund 8,4 Prozent auf 17 Cent absackte, hatte im Juni einen Insolvenzantrag gestellt, weil der Tochtergesellschaft Bonita die Zahlungsunfähigkeit drohte. Die Tom Tailor GmbH war davon nicht betroffen, auch weil ihr die Bundesregierung und die Länder Hamburg und Nordrhein-Westfalen eine Bürgschaft zugesagt hatten.

© SZ vom 19.09.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite