Software-Fehler:Bezahl-Geräte machen Ärger

Im deutschen Einzelhandel müssen Kunden beim bargeldlosen Bezahlen weiter mit Einschränkungen rechnen. Die Störung bei Verifone-H5000-Bezahlterminals dauere an, teilte der Zahlungsdienstleister Concardis mit. Auch die Einzelhändler Aldi-Nord und Edeka bestätigten, dass das am Dienstagabend durch einen Softwarefehler ausgelöste Problem mit den Geräten weiter bestehe. Der US-Hersteller Verifone hatte für die kommenden Tage ein Software-Update angekündigt, das die Fehler beseitigen soll. Der Bezahldienstleister Payone betreibt bundesweit 60 000 der Geräte, von denen jedoch nicht alle von dem Problem betroffen sind. Wie eine Sprecherin mitteilte, war bis Freitag immer noch keine endgültige Lösung in Sicht. Es könne daher nicht ausgeschlossen werden, dass die Bezahlterminals ausgetauscht werden müssen.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB