bedeckt München

Signal Iduna:Neues Portal für Handwerker

Der Berliner Start-up-Initiator Finleap und die Dortmunder Versicherungsgruppe Signal Iduna gründen ein neues Portal für Handwerker. Dabei soll nicht die Versicherung im Mittelpunkt stehen, sondern es geht um zahlreiche Dienstleistungen für die Betriebe - von Inkasso über Buchhaltung bis hin zum Webauftritt. Finleap und Signal Iduna wollen ihr Gemeinschaftsunternehmen auch für andere Anbieter öffnen. Die Plattform soll Pylot heißen. Eine Webseite mit diesem Namen betreibt ein Finleap-Unternehmen bereits, dort bietet es Softwarelösungen für Unternehmen, die damit ihren Online-Auftritt besser steuern können. Signal Iduna und Finleap arbeiten bereits länger zusammen, die Dortmunder sind bei Fonds der Berliner auch als Investoren engagiert.

© SZ vom 26.09.2019 / HFR
Zur SZ-Startseite