bedeckt München
vgwortpixel

Passagiere:Prag baut Flughafen aus

Die tschechische Regierung will in den Ausbau des internationalen Vaclav-Havel-Flughafens in Prag investieren. Bis zum Jahr 2050 dürften sich diese Investitionen auf umgerechnet bis zu 2,2 Milliarden Euro belaufen, sagte Ministerpräsident Andrej Babis. Die Passagierzahl soll voraussichtlich von 16,8 Millionen 2018 langfristig auf jährlich 30 Millionen ansteigen. Man wolle im Vergleich mit Flughäfen in den Nachbarstaaten an der Spitze stehen, sagte Finanzministerin Alena Schillerova. Auch viele deutsche Touristen nutzen den Flughafen. In einer ersten Phase wird derzeit das Terminal 2 ausgebaut, an dem Flüge in den Schengen-Raum abgefertigt werden. Geplant ist zudem der Bau einer weiteren, rund drei Kilometer langen Start- und Landebahn, die im Jahr 2028 in Betrieb gehen könnte. Babis kündigte den Bau einer direkten Zuganbindung an.