Der amtierende Vorsitzende der Commerzbank, Hans-Peter Müller, gibt im Mai sein Amt ab. Müller ist inzwischen seit mehr als 45 Jahren im Geschäft - ohne Finanzen wird ihm bestimmt schnell langweilig. Da käme der Job bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW, gerade recht. Denn die ist unter anderem für die Verwaltung der Aufbauhilfe für Ostdeutschland zuständig - bei der Commerzbank hat Müller jahrelang die Abteilung "Aufbau Ost" geleitet.

Text: jkf/jja

28. März 2008, 12:282008-03-28 12:28:00 ©