Metall-3-D-Druck Lauter rosa Elefanten

Laserschmelzanlage des Stahlkonzerns Voestalpine in seinem neuen Forschungszentrum für Metall-3-D-Druck in Düsseldorf.

(Foto: Wolfram Kastl/dpa)

Die Stahlproduktion ist bislang ein umständliches und schwerfälliges Geschäft. Mit 3-D-Druckern ändert sich das gerade grundlegend, die Hersteller testen bei den Produkten die Grenzen ihrer Fantasie.

Von Varinia Bernau, Düsseldorf

Eric Klemp denkt gerne an rosa Elefanten. Im Speziellen - und auch im Allgemeinen: Er mag Dinge, die zwar schön wären, bislang aber einfach nicht drin waren. Auf einem alten Industriegelände im Norden von Düsseldorf zwischen Backsteinhallen und riesigen Rohren sorgt er nun für mehr rosa Elefanten.

Klemp leitet dort an einem Forschungszentrum des österreichischen Stahlkonzern Voestalpine die Fertigung von Metallen im 3-D-Drucker. Er greift sich ein unförmiges graues Ding. Die vielen Streben, die es durchziehen, machen solch ein Lenksystem ...