Lieferstopp nach Saudi-Arabien Rheinmetall droht Regierung

Der Bundesregierung drohen wegen des verhängten Lieferstopps für Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien Schadenersatzforderungen. Rheinmetall kündigte nach Spiegel-Informationen in einem Brief an, die Regierung bei einer Fortsetzung des Embargos wegen der eigenen Umsatzausfälle entsprechend zu verklagen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte Ende Oktober nach der Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Kashoggi festgelegt, keine neuen Genehmigungen für Waffenexporte nach Riad zu erteilen.