Klick-Blick: Skurrile News aus dem Netz Zocker trinken gratis

Wie amerikanische Spielhallen Besucher anlocken und warum eine Schulbehörde ihr rollendes Klassenzimmer quasi verschenkte - der Klick-Blick klärt auf.

Von Renate Heilmeier

Etliche Kasinos im US-Bundesstaat Illinois planen einem Bericht von wbbm780.com zufolge den Ausschank von Freibier. Der Grund: Das generelle Rauchverbot habe bei den schwimmenden Riverboat-Kasinos erhebliche Umsatzrückgänge verursacht. Und die sollen nun durch andere Gefälligkeiten ausgeglichen werden.

Mit kostenlosen Drinks wollen Spielbanken ihr Geschäft ankurbeln.

(Foto: Foto: istock)

Die Gesetzeslage für den kostenlosen Ausschank von alkoholischen Getränken in den Spielbanken ist allerdings nicht eindeutig.

Zornige Gläubige

Eine kirchliche Aktionsgruppe gegen Alkohol und Drogen geht gegen die Pläne massiv auf die Barrikaden.

Ihrer Meinung nach würde durch die Freigetränke nicht nur die Zahl der Spielsüchtigen steigen - sondern auch die der Alkoholkranken.

Mit ihrem Vorstoß verbinden die Spielbanken möglicherweise noch einen zweiten Plan: Leicht angeheiterte Zocker investieren vielleicht den einen oder anderen Dollar mehr.

Lesen Sie weiter, wieso Barbie-Puppen jetzt mit rosa Tattoos ausgeliefert werden.