bedeckt München 26°

Hotelportale:"Das Kartellamt hat geschlampt"

Ragge

"Das Geschäft mit unseren Großkunden wird im kommenden Jahr höher sein als das mit dem reinen Hotelportal", so HRS-Chef Tobias Ragge.

(Foto: HRS)

Tobias Ragge darüber, wie HRS vom Thron des Marktführers gestürzt wurde. Und warum sich der Internet-Pionier auf Geschäftsreisende konzentriert.

Interview von Michael Kuntz

Er ist ein eckiger und sehr klarer Typ. HRS-Chef Tobias Ragge, 39, geht keinem Konflikt aus dem Weg: weder im Wettbewerb mit den anderen Hotelportalen im Internet noch im Streit mit dem Bundeskartellamt. Beim Interview in der Kölner HRS-Zentrale redet er sich schon mal warm, den nächsten Termin hat er gleich mit den Jungs von Google.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mediziner bei der EM
"Ein Herzstillstand ist bei Sportlern gar nicht so selten"
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
*** BESTPIX *** Scottish Football Fans Head South Ahead Of Euro Game with England
EM-Spiele
Spiel mit dem Virus
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Untersuchungsausschuss
"Der Wirecard-Skandal ist ein Deutschland-Skandal"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB