Europas Banken Im Dauer-Stress

Mehr Kontrolle: Die EZB hat seit einem halben Jahr die Aufsicht über die wichtigsten Banken in Europa.

(Foto: Thomas Lohnes/Getty)

Der große Check liegt erst ein halbes Jahr zurück, da kommt das Signal aus Frankfurt: Die Europäische Zentralbank will die Finanzinstitute immer wieder durchleuchten. Im Blickpunkt stehen nun aber auch die Sparkassen.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Erst ein halbes Jahr liegt der große Stresstest nun zurück, dem sich Europas 123 Großbanken unterziehen mussten. Nicht nur widerstandsfähiger sollte er die Institute machen, sondern auch dazu beitragen, dass sich die Häuser untereinander wieder vertrauen. Glaubt man EZB-Bankenaufseher Jukka Vesala, sind die Institute auf diesem Weg ein Stück vorangekommen. Die Zinsen für die Anleihen, welche die Banken begeben, seien seither weiter gesunken, die Aktienkurse gestiegen, sagte der Finne am Montag auf einer Bankenkonferenz in Frankfurt. Zwar gebe es ...