bedeckt München 26°

Erstes Quartal:Elektroindustrie erholt sich

Die deutsche Elektroindustrie kommt zunehmend in Schwung. Bestellungen, Umsatz und Produktion sind im ersten Quartal dieses Jahres gestiegen. Die Aufträge legten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15,6 Prozent zu, wie der Branchenverband ZVEI mitteilte. Allein im März gab es ein Plus von gut 31 Prozent gegenüber dem schwachen Vorjahresmonat. Der Zuwachs sei nicht nur der anziehenden Konjunktur zu verdanken, "sondern stellt auch eine statistische Gegenbewegung auf den Rückgang im März des vergangenen Jahres dar, dem damals ersten Lockdown-Monat der Pandemie", sagte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann. Zugleich setzte die Branche mit zuletzt fast 872 000 Mitarbeitern mehr um und stellte mehr her. Die um Preiseffekte bereinigte Produktion (real) stieg im ersten Quartal 2021 um 3,1 Prozent. Allerdings bereitet Materialknappheit der Elektroindustrie zunehmend Sorgen. Der Umsatz lag im ersten Quartal mit 47,9 Milliarden Euro um 3,1 Prozent über dem Vorjahreszeitraum.

© SZ vom 11.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB