bedeckt München
vgwortpixel

Cluny-Forum:Nicht mehr feierlich

Das Treffen verbindet deutsche und französische Jungmanager. Es bricht Rituale - es darf auch Englisch gesprochen werden.

Der Tabubruch beginnt bei der Sprache. Das Cluny-Forum dient dem Austausch von Deutschen und Franzosen - doch entgegen deutsch-französischer Konventionen ist Englisch ausdrücklich erlaubt. Auch feierliche Reden und langatmige Expertenpanels gibt es nicht. Das Forum will kein Ort zur Symbolpflege sein, sondern einer, an dem Jungmanager anwendbare Ideen zur Zusammenarbeit entwickeln. Und das mithilfe amerikanischer Coachingmethoden. Mon dieu!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Britisches Königshaus
Mehr Harry wagen
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Abfindung
Vergoldete Abfuhr
Teaser image
Peter Wohlleben im Interview
"Was wir der Natur antun, tun wir uns selber an"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim