Athora Life Re Auf Bermuda rückversichert

Die Versicherungsrisiken von rund 27 000 Kunden der Athora Leben trägt künftig ein Rückversicherer auf Bermuda, die Athora Life Re. Die Wiesbadener Gesellschaft hat den Bestand im eigenen Konzern rückversichert, um für ihr Geschäftsmodell zu werben: Athora bietet anderen Versicherern Entlastung für den Fall an, dass sie für einen Lebensversicherungsbestand kein Neugeschäft mehr annehmen, sondern ihn abwickeln. Dafür müssen die Gesellschaften weiter viel Kapital bereitstellen und hohe Risiken tragen. Ein Ausweg wäre der Verkauf des Bestandes an einen Spezialisten - so wie die Generali Leben gerade an den Finanzinvestor Cinven gegangen ist. Aber viele Versicherer fürchten den damit verbundenen Imageverlust. Athoras Rückversicherungslösung bringt ebenfalls Entlastung für die Bilanz, aber der Kunde bekommt nichts davon mit.