Volleyball-Pokal:Herrsching im Halbfinale

Die WWK Volleys Herrsching haben im DVV-Pokalwettbewerb das Halbfinale erreicht. Im Viertelfinale bezwang die Mannschaft von Max Hauser am Mittwoch in eigener Halle nach einem 0:2-Satzrückstand die Helios Grizzlys Giesen noch 3:2 (18:25, 20:25, 25:22, 25:17, 15:10). Vor der maximal zugelassenen Kulisse von 250 Zuschauern fanden die zuletzt in der Liga enttäuschenden Herrschinger schlecht ins Spiel, Giesen machte viel mehr Druck im Aufschlag, im gesamten Spiel gelangen den Gästen eindrucksvolle 14 Asse. Doch Herrsching kämpfte sich zurück und drehte das Spiel. Im Halbfinale reist der Klub vom Ammersee zur SVG Lüneburg, der VfB Friedrichshafen empfängt den deutschen Meister Berlin. Gespielt wird am 22. Dezember.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB