VfL Wolfsburg :Waßmuth überragend

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben ihr erstes Heimspiel in der Champions-League-Gruppenphase souverän gewonnen. Die deutschen Pokalsiegerinnen besiegten den Außenseiter Servette FC Chenois aus der Schweiz am Mittwochabend mit 5:0 (3:0). Svenja Huth brachte die Wolfsburgerinnen vor 869 Zuschauern schon in der 18. Minute in Führung. Zwei Tore von Tabea Waßmuth (26./43./links) sorgten noch vor der Pause für klare Verhältnisse. In der zweiten Halbzeit trafen auch noch die beiden Niederländerinnen Dominique Janssen (51.) und Joelle Smits (68.) für den VfL.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB