Ticket-Vorverkauf für 2020:50, 125 oder 185 Euro

Genau ein Jahr vor dem Eröffnungsspiel begann am Mittwoch der Ticket-Vorverkauf für die EM 2020 über die Internetplattform euro2020.com/tickets. Ausgetragen wird das Turnier von 12. Juni bis 12. Juli in zwölf Ländern. Deutscher Turnierort ist München mit drei Gruppenspielen und einem Viertelfinale. Für die drei Gruppenspiele in München gibt es drei Preiskategorien: 50, 125 oder 185 Euro. Im Viertelfinale wird es in München teurer: 75, 145 oder 225 Euro kosten die Karten. Sollte sich die deutsche Nationalmannschaft für die Endrunde qualifizieren, würde sie zwei oder drei Gruppenpartien in der Allianz Arena absolvieren.

Insgesamt gibt es für die 51 Spiele drei Millionen Tickets. In der ersten Verkaufsphase kommt es nicht auf Geschwindigkeit an. Übersteigt die Nachfrage das Angebot entscheidet das Los. Die nächste Verkaufsphase startet im Dezember. Dann können auch sogenannte Follow-your-Team-Karten erworben werden, die ein Zugriffsrecht für eine Mannschaft bis zum Finale ermöglichen.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB