Russland II:Moskau eröffnet Fanzone wieder

Ungeachtet hoher Corona-Zahlen in der russischen Hauptstadt Moskau nimmt die Fanzone zur Fußball-Europameisterschaft wieder ihren Betrieb auf. Sie sei von diesem Samstag an wieder geöffnet, teilten die Organisatoren mit. Die Fanzone am Olympiastadion Luschniki war zuvor wegen drastisch gestiegener Zahlen von Neuinfektionen geschlossen worden. Nun hätten nur noch Fans nach einer Corona-Imfpung, nach einer kürzlich überstandenen Krankheit oder mit einem negativen Testergebnis Zutritt, hieß es. Der Radiosender Echo Moskwy berichtete am späten Nachmittag, bislang seien nur wenige Fußballbegeisterte gekommen. Die Behörden in Moskau meldeten am Samstag rund 8400 Neuinfektionen.

© SZ vom 27.06.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB