Major League Soccer Irgendwann zurück

"Ich möchte vor allem Spielzeit bekommen." - Timo Pitter wird jetzt präsentiert wie die Großen, muss sich aber in der MLS erst durchsetzen.

(Foto: oh)

Timo Pitter spielt in der US-Profiliga, um Studium und Sport besser kombinieren zu können.

Von Patrick Reichardt

Als der fränkische Fußballspieler Timo Pitter in den Kindergarten ging, war der fränkische Basketballspieler Dirk Nowitzki gar nicht weit weg. Pitter war in Oberschwarzach zuhause, Nowitzki etwa 45 Kilometer weiter westlich in Würzburg. Es ist nicht davon auszugehen, dass die beiden Leistungssportler sich damals schon kannten. Heute, 20 Jahre später, trennt die beiden wieder eine Distanz von etwa 45 Kilometern. Nun aber nicht mehr in ihren Wohnorten in der fränkischen Idylle, sondern zwischen den jeweiligen Sportarenen in der Metropolregion Dallas, ...