Le Mans:Porsche zurück

Porsche lässt seine Le-Mans-Tradition (erster Sieg im Jahr 1970) neu aufleben. Die Zuffenhausener kehren 2023 nach fünf Jahren Pause wieder zum berühmtesten 24-Stunden-Klassiker zurück. Porsche entwickelt einen Hybrid-Prototypen, der weltweit in den wichtigsten Langstreckenrennen fahren soll. Mitausschlaggebend für das neue Engagement war die Kostenfrage. Die Autos sollen von einem Hybridsystem mit 500 kW (680 PS) angetrieben werden. Das Hybridsystem inklusive der Steuerungselektronik ist einheitlich. Chassis von vier Herstellern stehen zur Wahl.

© SZ vom 16.12.2020 / SID
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB