Kanu-Slalom:Tasiadis im Halbfinale

Die deutschen Slalom-Kanuten Sideris Tasiadis und Ricarda Funk haben bei den Olympischen Spielen in Tokio mühelos das Halbfinale erreicht. Tasiadis, Silbermedaillengewinner der Spiele von London 2012 und Dritter in Rio de Janeiro 2016, belegte nach den Vorläufen am Sonntag im Canadier-Einer den sechsten Rang, Sportsoldatin Funk kam im Kajak-Einer nach zwei Durchgängen auf Platz zwei.

Sowohl Tasiadis, 31, als auch Funk, 29, sind aussichtsreiche Medaillenkandidaten des Deutschen Kanu-Verbandes. Der Augsburger Tasiadis ging als Weltranglistenerster in den Wettkampf, auch Funk aus Bad Kreuznach zeigte vor ihrer Olympia-Premiere konstant starke Leistungen und zählt zum Kreis der Favoriten. Tasiadis ist bereits am Montagvormittag deutscher Zeit wieder im Einsatz.

© SZ vom 26.07.2021 / SID
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB