bedeckt München 22°

Hockey-EM:Frauen zittern sich ins Halbfinale

Die deutschen Hockeyspielerinnen sind ihren männlichen Kollegen bei der Europameisterschaft in Belgien ins Halbfinale gefolgt. Im letzten Gruppenspiel gegen Irland war am Mittwoch allerdings ein hartes Stück Arbeit nötig, ehe mit dem 1:1 (1:1) gegen den Verfolger der nötige Punkt zum Weiterkommen gesichert war. Pia Maertens (8. Minute) brachte den Favoriten früh in Führung, doch nach dem Ausgleich durch Sarah Hawkshaw (22.) fehlte den Iren nur ein Treffer, um Deutschland auszuschalten. Die DHB-Auswahl (5 Punkte) geht als Gruppenzweiter hinter England (7) in die Vorschlussrunde.

Die Deutschen hatten es sich selber zuzuschreiben, dass es für sie am Ende eine Zitterpartie wurde. Acht Strafecken blieben ungenutzt. Und zu allem Überfluss scheiterte Nike Lorenz mit einem Siebenmeter an der irischen Torfrau (56.). Am Ende kamen die DHB-Damen aber auch im 14. Anlauf in ein EM-Halbfinale.