bedeckt München 14°

Euro 2004:Es gilt die "Silver Goal"-Regel

Obwohl die Fifa die Abschaffung der umstrittenen Regelung beschlossen hat, werden die Spiele während der Europameisterschaft in Portugal noch wie bisher ausgetragen.

Bei der Europameisterschaft 2004 in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) gilt weiterhin die "Silver-Goal"-Regel. Dies bestätigte eine Sprecherin der Europäischen Fußball-Union (Uefa).

Am Samstag hatte das International Board des Weltverbandes Fifa in London die Abschaffung des "Golden Goal" und "Silver Goal" zum 1. Juli dieses Jahres beschlossen.

Alte Regel

Da das EM-Endrundenturnier jedoch vor Inkrafttreten der neuen Regel beginnt, gilt bei der Euro noch das "Silver Goal". Diese Regel besagt, dass eine Partie nach der ersten Halbzeit der Verlängerung zu Ende ist, wenn zu diesem Zeitpunkt ein Team in Führung liegt.

Allerdings ist die Uefa auf Grund der Entscheidung vom Samstag gezwungen, künftig auf das "Silver Goal" zu verzichten. Der Beschluss des International Board der Fifa hat weltweit Gültigkeit.

© sueddeutsche.de/sid
Zur SZ-Startseite