Deutsche Handballerinnen:WM-Auftaktsieg

Idealer Auftakt: Die deutschen Handballerinnen haben ihre Medaillenjagd bei der WM in Spanien vielversprechend gestartet. Das DHB-Team von Bundestrainer Henk Groener landete einen überzeugenden 31:21 (17:10) gegen Tschechien. Aus einem starken Team stach Kapitänin Alina Grijseels mit vier Treffern als erfolgreichste Werferin hervor. Den Grundstein für den nie gefährdeten Erfolg vor rund 500 Zuschauern in Lliria legten Anführerin Emily Bölk und Co. mit einer überzeugenden Abwehrleistung. "Mit einem Zehn-Tore-Sieg zum Start können wir voll zufrieden sein", sagte Groener. "Wir haben von Beginn an den Zugriff in der Abwehr gehabt." Bölk sagte: "Wir haben über 50 Minuten gut gespielt und dominiert - "jetzt sehen wir zu, dass wir in den nächsten Spielen die unkonzentrierteren Minuten ausblenden, und dann sehen wir mal, wie es weitergeht." Die weiteren Vorrundengegner sind am Samstag (18 Uhr) die Slowakei und am Montag Ungarn (20.30 Uhr/beide sportdeutschland.TV). Die besten drei Teams der acht Vorrundengruppen ziehen in die Hauptrunde ein.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB