bedeckt München 30°

De Medina:Bielefelds dritter Zugang

Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld hat den dritten Zugang verpflichtet. Der belgische Defensivspieler Nathan de Medina kommt ablösefrei von Royal Mouscron. Der 22-Jährige war in der Saison 2018/19 vom deutschen Trainer Bernd Storck kaum eingesetzt worden, unter dessen Nachfolger Bernd Hollerbach wurde er zum Stammspieler. De Medina hat ein U21-Länderspiel für Belgien absolviert. "Nathan ist ein athletischer und zweikampfstarker Spieler, der auf mehreren Positionen eingesetzt werden kann", sagte Trainer Uwe Neuhaus. Bielefeld hatte zuvor Jacob Laursen von Odense BK und Christian Gebauer vom österreichischen Erstligaklub SCR Altach verpflichtet.

© SZ vom 11.07.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite