Corona und Eishockey:Ausbruch bei den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beklagen einen Corona-Ausbruch. Am Donnerstag wurden sieben Spieler sowie drei Personen aus dem Trainer- und Betreuerstab positiv getestet. Tags zuvor hatte Straubing zu Hause 2:1 gegen Mannheim gewonnen. Dabei fehlte bereits Verteidiger Marcel Brandt, dessen Corona-Fall erst am Spieltag bekannt gemacht worden war. Ob das Gastspiel in Berlin an diesem Freitag (19.30 Uhr) stattfindet, stand zunächst nicht fest.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB