CHIO in Aachen Aus fünf und acht mach vier

Ludger Beerbaum.

(Foto: Uwe Anspach/dpa)

Nach dem Erfolg beim Nationenpreis hat der Springreit-Bundestrainer Becker eine unverhoffte Auswahl für Olympia.

Von Gabriele Pochhammer, Aachen

So schnell kann's gehen: Vor zwei Tagen beneidete keiner den deutschen Springreiter-Bundestrainer Otto Becker um die Aufgabe, ein medaillenträchtiges Olympiateam zusammenzustellen - zwei der besten Pferde waren krank gemeldet, Cornet d'Amour von Daniel Deußer und Codex One von Christian Ahlmann. Und nun will niemand in Beckers Haut stecken, wenn er aus fünf Reitern und acht Pferden vier Paare benennen muss, die in Rio um Gold reiten sollen. Der Sieg am späten Donnerstagabend im Nationenpreis von Aachen lässt vieles in anderem ...