Bob:Friedrich dominiert in Innsbruck-Igls

Viertes Rennen, vierter Sieg: Francesco Friedrich (Oberbärenburg) hat seinen Triumphzug in der olympischen Saison fortgesetzt. Der Rekordweltmeister siegte einen Tag nach seinem Erfolg im Zweierbob in Innsbruck-Igls auch im Vierer. Johannes Lochner (Stuttgart), der am Samstag im Zweier den deutschen Doppelerfolg komplettiert hatte, rutschte nach Platz zwei im ersten Lauf auf Rang sieben ab. Zuvor hatte Laura Nolte ihren zweiten Saisonsieg im Zweier geschafft. Die WM-Dritte aus Winterberg gewann mit Anschieberin Deborah Levi, nachdem sie am Tag zuvor bereits im Monobob triumphiert hatte. Olympiasiegerin Mariama Jamanka (Oberhof) wurde im Zweierbob diesmal Vierte - angeschoben von Leichtathletin Alexandra Burghardt, die eigentlich auf den 100 Metern und einer Tartanbahn zu Hause ist.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB