BLSV:Schwieriges Sportjahr 2021

Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) stellt sich aufgrund der Corona-Krise auf einen erheblichen Mitgliederschwund ein. "Insgesamt steht den im BLSV organisierten Sportvereinen ein schwieriges Jahr 2021 bevor. Dort werden die Mitgliederzahlen nach ersten Erkenntnissen deutlich rückläufig sein", erklärte BLSV-Präsident Jörg Ammon. "Das genaue Ausmaß des Mitgliederrückgangs werden wir zu Beginn des neuen Jahres erkennen, wenn die jährliche Bestandserhebung der Mitgliederzahlen abgeschlossen ist. Was sich bereits jetzt schon abzeichnet, ist ein deutlicher Rückgang der Mitgliederzahl im Kinder- und Jugendbereich." Angesichts des Teil-Lockdowns im November mit den für den Amateur- und Breitensport teils unterschiedlichen Vorgaben befand Ammon: "Bundeseinheitliche Regelungen, die für alle Sportvereine gelten und an denen sich alle orientieren können, wären sehr wünschenswert."

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB