bedeckt München 19°

Zeitgeist und Fast Food:Das Landesgericht

Die Deutschen essen mehr Burger denn je. McDonald's aber steckt in der Krise. Über das Duell des Riesen gegen viele Zwerge.

Von Jan Stremmel

Die Gurke ist Demokratie und Anarchie zugleich. Holger Beeck landet deshalb meistens irgendwann bei der Gurke, wenn er über sein Unternehmen spricht. Das Prinzip der Gurke in Beecks Unternehmen ist: Wer sie mag, lässt sie drin - wer sie nicht mag, pult sie raus. Es ist eine anschauliche, weil haptische Beschreibung für ein ganzes Lebensgefühl. "Gurke rein oder Gurke raus", sagt Beeck also auch an diesem Nachmittag, "bei McDonald's darf jeder so sein, wie er will." Er lehnt sich zurück und lässt den Satz wirken.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Tagebuch
SZ-Magazin
»Gestern war in mir Herbst, heute will ich den Frühling sehen«
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
SZ-Magazin
SZ-Magazin
»Wir leben im Internet, statt es nur zu nutzen«
Zur SZ-Startseite