bedeckt München 20°

Sanktionen:China appelliert an die USA

China hat die USA zu einer Neuausrichtung ihrer Politik und einem Ende bestehender Strafzölle und Sanktionen aufgerufen. Peking hoffe, dass die USA "so bald wie möglich" ihre Politik anpassen und "unangemessene Zölle auf chinesische Waren aufgeben" werde, sagte Außenminister Wang Yi am Montag in einer Rede in Peking. Auch chinesische Unternehmen sollten nicht mehr mit einseitigen Sanktionen belegt werden. Nachdem Donald Trump eine harte Linie gegen Peking gefahren hatte, sind die Beziehungen so schlecht wie nie seit Jahrzehnten. Zwar hatten sich beide Seiten im Januar 2020 darauf geeinigt, ein vorläufiges Handelsabkommen zu unterzeichnen. Aber auch der neue US-Präsident Joe Biden lässt zunächst keine Kursänderung im Umgang mit Peking erkennen.

© SZ vom 23.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite