bedeckt München 25°

Religionssoziologe:Glaube an ein "höheres Wesen"

Im vergangenen Jahr sind so viele Menschen wie noch nie aus der katholischen und der evangelischen Kirche ausgetreten. Ein Gespräch mit Detlef Pollack.

Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben im vergangenen Jahr mehr Mitglieder verloren als in den Jahren zuvor. Die katholische Kirche verzeichnete einen Rückgang von 230 000 Gläubigen, die evangelische Kirche von 410 000 - das zeigen neue Zahlen. Ein Gespräch mit dem Religionssoziologen Detlef Pollack über mögliche Ursachen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Forschung
"Das kleinste Partikel könnte zu einem Supergau führen"
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Rechtsextremismus
Warum Diogo sterben musste
Couple Boiling Water Outside Tent
Camping und Kochen
Das Ein-Topf-Menü
Zur SZ-Startseite