bedeckt München

Ostukraine:Wichtige Einigung

Im Ringen um Frieden im Kriegsgebiet in der Ostukraine haben die Konfliktparteien eine wichtige Einigung erzielt. Vertreter der ukrainischen Regierung und der prorussischen Separatisten aus Luhansk und Donezk unterzeichneten am Dienstag eine Vereinbarung über einen Sonderstatus der umkämpften Regionen. Damit sei der Weg frei für ein Gipfeltreffen im so bezeichneten Normandie-Format mit den Staaten Frankreich, Deutschland, der Ukraine und Russland, sagte der Ukraines Präsident Wolodimir Selenskij in Kiew. Ein Datum für das Treffen solle demnächst folgen. In der weißrussischen Stadt Minsk hatte zuvor die Kontaktgruppe des Konflikts getagt. Die an den Gesprächen beteiligte Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa teilte mit, dass auch ein weiterer Truppenrückzug vereinbart worden sei.

© SZ vom 02.10.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite