bedeckt München 25°

Ljudmila Alexejewa:"Sie wollen, dass man Angst vor uns hat"

70 Jahre nach Kriegsende leidet Russland unter einem imperialen Syndrom, sagt die Historikerin und Menschenrechtlerin.

Interview von Julian Hans

Auf dem Tisch in Ljudmila Alexejewas Wohnung steht ein sepiafarbenes Bild. Ein Mann von vielleicht 25 Jahren. "Mein Vater ist von der Front nicht zurückgekehrt. Als Soldat habe ich ihn nur einmal gesehen, am 14. Juli 1941. Er ist nie zurückgekehrt."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
GERMANY-MEDIA-PRIZE-BAMBI
Clan-Prozess
Die Frau, die sich nicht länger demütigen ließ
Sexualität
Warum die Deutschen immer weniger Sex haben
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Klausur der Spitzen von CDU und CSU
Unionsparteien
"Ich darf sagen, dass zwischen uns die Welt heil ist"
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB