bedeckt München
vgwortpixel

Kabinettsbeschluss:Strafe für Gaffer und Spanner

Das sogenannte Upskirting, bei dem Täter mit Selfie-Sticks und Smartphone auf Rolltreppen, Gehwegen oder in Treppenhäusern Fotos und Filme unter Röcke und Kleider machen, wird künftig härter bestraft. Das hat das Bundeskabinett am Mittwoch beschlossen. "Einer Frau unter den Rock oder in den Ausschnitt zu fotografieren ist eine demütigende, durch nichts zu rechtfertigende Verletzung ihrer Intimsphäre", erklärte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD). Bisher war das Fotografieren unter den Rock meist als Ordnungswidrigkeit eingestuft worden. Betroffen von der Änderung von Paragraf 201 a des Strafgesetzbuchs sind auch Fotos von Unfallopfern oder Verstorbenen. Hier will die Bundesregierung das immer mehr zunehmende Gaffertum eindämmen.