bedeckt München 31°

Israel: Hinter der Mauer (1):Dorf der Dornen

Niilin im Westjordanland ist berüchtigt: Hier ist der Widerstand gegen Israels Mauer, die auch im Wahlkampf eine Rolle spielt, besonders hartnäckig - und könnte weiter wachsen.

Steffen Heinzelmann

13 Bilder

Niilin, AP

Quelle: SZ

1 / 13

Palästinensische Demonstranten in Niilin suchen Schutz vor den Tränengasgeschossen der israelischen Armee.

Foto: AP

Demonstration, Palästinenser, AP

Quelle: SZ

2 / 13

Wütender Protest: Jugendliche demonstrieren gegen den Mauerbau bei Niilin - auch mit Steinen.

Foto: AP

Hindi Milah, Heinzelmann

Quelle: SZ

3 / 13

"Wir liegen am Boden": Hindi Milah, Anti-Mauer-Aktivist in Niilin, hält ein Tränengasgeschoss in der Hand.

Foto: Heinzelmann

Tränengas, Israel, Palästinenser, AP

Quelle: SZ

4 / 13

Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen: Israelische Soldaten beschießen Tränengas auf Demonstranten.

Foto: AP

Jimmy Johnson, Heinzelmann

Quelle: SZ

5 / 13

"Die meisten Israelis finden die jüdischen Fundamentalisten doch auch komisch": Jimmy Johnson vom Israeli Committee Against House Demolitions (ICAHD) zeigt die jüdische Siedlung in Maale Hazeitim in Ostjerusalem.

Foto: Heinzelmann

Dorf der Dornen, AFP

Quelle: SZ

6 / 13

Dorf der Dornen: Ein palästinensischer Junge schleudert Steine auf israelische Soldaten. Die Auseinandersetzungen verlaufen oft blutig - wie im Dezember, als ...

Foto: AFP

Ortsvorsteher, Heinzelmann

Quelle: SZ

7 / 13

..., der Student Arafat al-Khawaja bei Demonstrationen getötet wurde. Ortsvorsteher Ayman Nafi besucht sein Grab.

Foto: Heinzelmann

Trennwand, Getty

Quelle: SZ

8 / 13

Trennwand: Ein palästinensischer Junge und eine Patrouille an der Mauer bei Ostjerusalem.

Foto: Getty

Mauer, Ostjerusalem, Heinzelmann

Quelle: SZ

9 / 13

Die Mauer in der Jericho Street: "Sinnlose Schikane", sagt Johnson.

Foto: Heinzelmann

Mauer, AP

Quelle: SZ

10 / 13

Die Mauer trennt den palästinensischen Ort Aram (rechts) von Ostjerusalem (links).

Foto: AP

Häuserzerstörung, Israel, AFP

Quelle: SZ

11 / 13

Viele Häuser von Palästinensern in Ostjerusalem werden niedergerissen -- angeblich nur, weil eine Baugenehmigung fehlt.

Foto: AFP

Mann, Verhaftung, Reuters

Quelle: SZ

12 / 13

Protest zwecklos: Die Polizei nimmt einen Palästinenser fest, dessen Haus in Ostjerusalem zerstört wird.

Foto: Reuters

Häuserbau, dpa

Quelle: SZ

13 / 13

Neubau: Die jüdische Siedlung Maale Adumim bei Jerusalem soll vergrößert werden.

Foto: dpa

Zur SZ-Startseite