Glosse Das Streiflicht

(SZ) Mit dem Heimgang von Günter Grass vor nunmehr auch schon vier Jahren sind in der Öffentlichkeit gleich mehrere Stellen vakant geworden, die meisten davon blieben bislang unbesetzt. Die des Weltschriftstellers deutscher Provenienz zum Beispiel lässt sich wohl in näherer Zukunft nicht neu vergeben, ähnlich sieht es mit dem Profil der poetischen und zeichnerischen Doppelbegabung aus. Aber was ist mit der Rolle des Mahners und Aufklärers, des Denkzettelverteilers und Ratgebers, kurz: des kurzweilig belehrenden Gesellschaftsbeobachters, der in schlimmen Zeiten das ...