bedeckt München 30°

Die Affären des Strauß-Clans:Von Gier und Größenwahn

2004: Monika Hohlmeier und die Dossier-Affäre

Es schien die perfekte nächste Stufe auf der Karrierleiter zu sein: Als Monika Hohlmeier vor gut einem Jahr auf Geheiß von Edmund Stoiber den Vorsitz der Münchner CSU errang, versprach sie, den Bezirksverband auf Vordermann und eine schmierige Affäre zu Ende zu bringen.

Mehrere Parteifreunde aus der als "Schlangengrube" verschrieenen Ortsgruppe wurden damals verdächtigt, Mitgliedsanträge gekauft und gefälscht zu haben - zu Recht, wie sich inzwischen vor Gericht herausgestellt hat.

Statt der erhofften Meriten als konsequente Aufklärerin erhielt die Tochter von Franz Josef Strauß Kreuzfeuer aus der eigenen Partei: Viele zweifelten an ihren Motiven und ihrer Durchsetzungsfähigkeit. Und schlimmer noch: Einer der Beschuldigten hatte sie und den Landtagsabgeordneten Joachim Haedke als Drahtzieher der ganzen Affäre belastet.

Der Kampf um die eigene Glaubwürdigkeit kostete die Bezirksvorsitzende Kraft und Nerven. In einer Vorstandssitzung der Münchner CSU drohte sie kritischen Mitglieder mit geheimen Dossiers, die belastendes Material enthalten sollten. Hohlmeier wird zitiert: "Gegen jeden von Euch gibt's was."

Das entfachte einen Skandal, Erinnerungen an die Heubl-Affäre wurden wach, als ihr Vater ebenfalls ein Dossier über einen missliebigen Konkurrenten anfertigen ließ.

Schließlich sah sich Ministerpräsident Edmund Stoiber zum Eingreifen genötigt. Er übte massiven Druck auf Hohlmeier aus und drängte sie, sich für ihr Diskreditierungs-Dossier zu entschuldigen.

Nun steht die einst hochgelobte Hoffnungsträgerin vor einem Scherbenhaufen: Den Vorsitz der CSU München hat sie mit sofortiger Wirkung aufgegeben. Als bayerische Kultusministerin im Kabinett Stoiber steht sie ebenfalls unter Druck. SPD und Grüne fordern ihren Rücktritt.

Nach der Anzeige eines Grünen-Politikers prüft die Staatsanwaltschaft, ob sie gegen die Kultusministerin ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Nötigung einleiten wird.

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB