Am Verhandlungstisch Das Blatt des Gegners kennen

Unlängst versuchte der BND-Chef die Deutschen zu beruhigen: Die USA betrieben keine Wirtschaftsspionage. Wirklich? Nun zeigt sich ein ganz anderes Bild von den Geheimdiensten.

Wirtschaftsspionage ist unfair und hinterhältig und kann sehr schädlich sein für das betroffene Land. Betrieben wird dieses schmutzige Geschäft in Deutschland vor allem von Chinesen, Russen, Abgesandten aus dem Nahen und Spionen aus dem Mittleren Osten. So steht es seit vielen Jahren in offiziellen Darstellungen des deutschen Verfassungsschutzes.

Und wann immer der Verdacht aufkommt, die NSA oder die CIA könnten vielleicht auch hierzulande ein bisschen die Wirtschaft ausspionieren, gehen einige Mitglieder der Bundesregierung gleich in Verteidigungsstellung: "Mir lagen und liegen ...