Insel Luzon/ Philippinen, 15. Dezember 2009

Lavaströme und Aschewolken kündigen den Ausbruch des Mayon an. Zehntausende Menschen, die in der Nähe des 2400 Meter hohen Vulkans wohnen, müssen fliehen. Der Mayon steht 330 Kilometer östlich der philippinischen Hauptstadt Manila und ist äußerst aktiv - seit Beginn der Aufzeichnungen brach er 48 Mal aus. Aufgrund seiner nahezu perfekten Kegelform gilt er vielen als schönster Vulkan weltweit.

Foto: Reuters Text: David Krenz

27. Dezember 2009, 20:522009-12-27 20:52:00 ©