bedeckt München -1°

Naumburg:Rätsel um Unstrut-Krokodil

Suche nach Krokodil in der Unstrut

Boote der Wasserschutzpolizei und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) fahren auf der Unstrut. Mehrere unabhängige Zeugen wollen dort ein Krokodil gesehen haben

(Foto: Sebastian Willnow/dpa)

Zwei Zeugen wollen ein Krokodil in dem kleinen Fluss in Sachsen-Anhalt gesehen haben.

Die angebliche Sichtung eines in der Unstrut schwimmenden Krokodils hat am Wochenende zu einer Suchaktion und einem Badeverbot in der Gegend geführt. So war die Wasserschutzpolizei mit einem Boot auf dem Fluss im südlichen Sachsen-Anhalt unterwegs, auch aus der Luft wurde gesucht. Zudem beteiligten sich Einsatzkräfte der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft, Feuerwehrleute und Mitarbeiter von Ordnungsamt und Veterinäramt an der Suche, die letztlich aber eingestellt wurde.

© SZ vom 31.08.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite