bedeckt München 16°

Kurzschlusshandlung:Enttäuschter Liebhaber verschluckt Verlobungsring

Sein Heiratsantrag hat einen Chinesen ins Krankenhaus gebracht. Weil seine Freundin ihn zurückwies, betrank er sich und schluckte den Verlobungsring runter.

Ein enttäuschter Liebhaber hat in der südwestchinesischen Metropole Chongqing aus Wut einen mit Diamanten besetzten Verlobungsring verschluckt. Zuvor hatte seine Freundin einen Heiratsantrag schroff abgelehnt, berichtete die Shanghai Daily.

Zu schön zum Verschlucken: Ein mit Diamanten besetzter Ring.

(Foto: Foto: AP (Archivbild))

Das Paar hatte sich erst im Mai kennen gelernt, deswegen lehnte die unwillige Wunschbraut den Antrag als zu früh ab. Zudem bringe der 30-Jährige bereits eine Tochter aus erster Ehe mit, was den Eltern der Frau nicht behage.

Vor lauter Enttäuschung betrank sich der Mann und verschluckte aus Rage den Ring. Das 3000 Yuan (300 Euro) teure Stück musste dem verschmähten Antragsteller in einem Krankenhaus aus dem Magen geholt werden.

© dpa
Zur SZ-Startseite