bedeckt München

Hamburg:Loki Schmidt im Krankenhaus

Altkanzlergattin Loki Schmidt ist nach einem Sturz in ein Hamburger Krankenhaus gebracht worden. Sie wurde in einem abgesicherten Bereich untergebracht.

Zum aktuellen Gesundheitszustand der 89-Jährigen wollte die Klinik zunächst keine Angaben machen. Die Untersuchungen dauerten an, hieß es. Die Frau von Helmut Schmidt stürzte am Donnerstagmorgen in ihrem Haus im nördlichen Stadtteil Langenhorn, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Nach einem Notruf der Johanniter sei sie mit einem Krankenwagen in das Krankenhaus St.Georg gebracht worden.

Helmut und Loki Schmidt im Jahr 2000.

(Foto: Foto: dpa)

Loki Schmidt sei in einem abgesicherten Bereich untergebracht, der für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sei, erklärte die Klinik. Die Patientin werde vom Ärztlichen Direktor des Hauses behandelt. Dieser leitet die Abteilung für Unfallchirurgie.

Im vergangenen Jahr hatte Loki Schmidt nach einem Schwächeanfall und einer Wirbelsäulenoperation mehrere Wochen im Krankenhaus verbringen müssen. Helmut Schmidt und Loki, die mit richtigem Namen Hannelore heißt, sind seit 66 Jahren verheiratet. Die Gattin des Aktbundeskanzlers gründete 1979 eine Stiftung zum Schutz gefährdeter Pflanzen, die jährlich die Blume des Jahres vorstellt.