bedeckt München 15°
vgwortpixel

Gelsenkirchen:Mit Stinkefinger im Stau

Sein provokantes Auftreten wurde einem 54-jährigen Mopedfahrer in Gelsenkirchen zum Verhängnis.

Sein provokantes Auftreten wurde ihm zum Verhängnis: Ein Mopedfahrer ist in Gelsenkirchen in Schlangenlinien durch einen Stau auf einer Hauptverkehrsstraße gerauscht, hat dabei mehrfach abrupt gebremst und zahlreichen Verkehrsteilnehmern den Mittelfinger entgegengestreckt. Dumm für den 54-Jährigen war nur, dass er auf seiner waghalsigen Tour auch eine im Stau stehende Zivilstreife passierte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Zivilpolizisten stoppten den Fahrer. Ein Test ergab, dass er Alkohol getrunken hatte. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Polizeiwache.