bedeckt München 27°

Drei Clowns im Interview:"Es tut weh zu sehen, wie unser Name missbraucht wird"

SZ-Magazin

Nie würde ein Clown ein fremdes Kostüm anziehen - nicht einmal für unsere Fotos. Von links: Antonio Casselly, Bernhard Paul und Tonito Alexis.

(Foto: Julian Baumann)

Mal ganz im Ernst: Die großen Clowns Antonio Casselly, Tonito Alexis und Bernhard Paul über den Imageschaden durch Politclowns, Humor in den Zeiten des Amoklaufs - und ihre Schwierigkeiten mit lustigen Frauen

Interview: Simona Dürnberg, Lars Reichardt und Susanne Schneider, SZ-Magazin

SZ-MAGAZIN: In Europa und den USA verbreiteten in den vergangenen Monaten sogenannte Horrorclowns einigen Schrecken. Wurde einer von Ihnen schon mal irrtümlich für einen von denen gehalten?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
USA - Art - Erica Jong
Erica Jong
"Die Menschen sind einfach besessen von Sex"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Japanese Sushi Chopsticks And Soy Sauce Bowl On Blue Dark Stone Background
Essen und Trinken
Die Magie der Schlichtheit
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
VAHA
Fitness zuhause
Mein Trainer, der Spiegel
Zur SZ-Startseite